Highlights

Lekker, lekker: Eine Texel-Foto-Love-Story

Camping. Im Zelt. Im Ausland. Auf einer Insel. Oder das, was wir End-Dreißiger mit Familie schon mal als kleines Abenteuer durchgehen lassen. Aber ohne Scheiß: Ich habe mich wahnsinnig auf diese knappe Woche gefreut. Seit ca. 25 Jahren mal wieder ein gemeinsamer Urlaub mit meinem Papa und die eigene Familie dabei. Besser geht’s nicht. Und es war genau so toll wie ich es mir erhofft hatte.

Von Sonntag bis Freitag waren wir auf der niederländischen Nordsee-Insel Texel (oder wie wir Niederländer sagen: ‚Tessel‘) stationiert. Mein Vater in seinem treuen T4 mit >300.000 Kilometern auf dem Dieselbuckel und diversen Booten im Gepäck, wir in unserem geliehenem Vier-Personen-Zelt und einem bis unter das Dach vollgepackten Auto.

Nach einem Regentag am Montag zeigte sich die Insel von ihrer schönsten Seite. Wir erwischten vermutlich die beste Woche seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Ein Nordsee-Traum.

Ich mach’s kurz und lasse die Bilder sprechen: Eine Texel-Foto-Love-Story.

IMG_3441
SRO_0994-2

SRO_1000-2

SRO_1008

SRO_1018-2

SRO_1022-2

SRO_1037-2

SRO_1044-2

SRO_1048

SRO_1053-2

SRO_1055-2

SRO_1058-2

SRO_1062-2

SRO_1073-2

SRO_1078-2

SRO_1085-2

SRO_1119-2

SRO_1134-2

SRO_1138

SRO_1139-2

SRO_1142

SRO_1150-2

SRO_1158-2

SRO_1175-2

SRO_1176-2

SRO_1183-2

SRO_1188-2

SRO_1225-2

SRO_1241-2

SRO_1246-2

SRO_1250-2


Processed with VSCO with c3 preset

SRO_1281-2

DSCN9302

DSCN9310

DSCN9325

DSCN9321

DSCN9359

SRO_1296-2

SRO_1300-2

IMG_3632

SRO_1302-2

SRO_1306-2

SRO_1375-2

SRO_1398-2

SRO_1401-2

SRO_1409-2

IMG_3650

SRO_1477-2

SRO_1488-2

SRO_1493-2-Pano

SRO_1515-2

SRO_1523-2

SRO_1529-2

SRO_1542-2

SRO_1562

SRO_1585-2

SRO_1590-2

SRO_1613-2

SRO_1624

SRO_1651-2-Pano

SRO_1699-2

SRO_1703-2

SRO_1707

SRO_1715

Fazit: Eine tolle Insel. Wir waren ganz im Norden auf dem Campingplatz „De Robbenjager“ in der Nähe von de Cocksdorp (hihi!). Beides sehr empfehlenswert. Und es war nicht mal teuer: Die Fähre von Den Helder und zurück kostete 37 Euro, der Campingplatz für 6 Personen inkl. Zelt und Bulli 375 Euro. Wir sind jedenfalls jetzt „Tessel-Fans“.

Wahrscheinlich ist Holland wirklich die geilste Stadt der Welt.

  1. Freut mich zu hören, dass deiner Familie und dir der Urlaub gefiel 🙂

    Problem nur: Heute erster Schultag, jetzt deine Bilder geguckt,… Nun felsenfest davon überzeugt, dass die Ferien zu kurz waren und ich ans Meer muss!

    • Die nächsten Ferien kommen bestimmt. 😉 Die 5 Tage, die wir auf Texel verbracht haben, waren aber leider auch zu kurz.

      • Mit welcher Kamera hast du die Bilder eigentlich gemacht?
        Ich bin nämlich am überlegen mir eine wasserfeste zu holen bzw. vielleicht meinem iPhone so eine Hülle zu verpassen, jedoch waren für diese die Rezensionen nicht vielversprechend 😀

        • Die meisten mit der Nikon D600. Die Segelbilder vom Wasser aus mit der Nikon AW110. Kann ich nur empfehlen: Wasserdicht, stoßfest, kompakt, aber trotzdem mit ein ordentlichen Bildqualität. Mittlerweile gibt es die AW130, glaube ich.

  2. Super Bilder!!!

    Wir waren vor zwei Jahren ebenfalls auf Texel und haben auf dem Campingplatz Kogerstrand gezeltet. Ein von den Ausmaßen her riesiger Campingplatz, was sich allerdings zumindest in unserer Wahrnehmung stark relativiert hat, da die Zeltplätze mitten in den Dünen liegen und die Betreiber überall kleine Flächen angelegt haben, so dass man trotzdem seine Ruhe und Privatsphäre hat. Zudem darf man nur zur An- und Abreise mit dem Auto rein, weshalb die Kinder dort auch unbeaufsichtigt rumrennen konnten. Wir haben den Campingplatz daher sehr genossen!

    Aber mit den ganzen Wasserfahrzeugen wäre das wohl auch nicht der geeignete Campingplatz für euch gewesen…;-)

    • Unser Campingplatz war ziemlich klein. Aber trotzdem gut ausgestattet und perfekt gelegen. Vom Zelt zum Strand wren es 5 Minuten durch die Dünen. Die Boote haben wir allerdings am Pavillon eine Bucht weiter zu Wasser gelassen. 🙂

  3. Auf Texel, wo es mehr Schafe als Einwohner gibt, können wir auch immer sehr gut entspannen. Du bekommst alles und es ist nicht überteuert. Du kannst laufen (du ja nicht), radeln, wandern, schwimmen, chillen, entdecken…es ist einfach perfekt und schnell zu erreichen. Das Wetter ist typisch Inselwetter…es kann schnell zwischen Sonnenschein und Regenschauer wechseln…aber so ist das nunmal. Egal ob allein, mit Kindern oder Hunden…die Insel hat einen großen Platz in meinem Herzen eingenommen…
    Für uns geht es dann morgen los…let op !!!

    • Demnach seid Ihr gerade unterwegs. Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub und so gutes Wetter, wie wir es hatten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.